November (Montag der ersten Adventwoche)

Einer spricht seit Monaten nicht. Kein Wort! Ob er sprechen kann? Er soll früher „ganz normal“ gewesen sein. Irgendetwas ist passiert. Seit Wochen beherrscht mich das Gefühl keinen Deut weiter zu kommen mit ihm. Seine Kommunikation besteht darin, kaum erkennbar mit dem Kopf zu nicken, zu schütteln oder den Kopf still  zu halten. Ja-Nein-keine Antwort – interpretiere ich. Manchmal bin ich mir aber nicht sicher. Jeden Tag eine Stunde Schweigen aushalten. Nicht wissen, was er will. Noch schlimmer, nicht zu wissen, was er nicht will.

Ein anderer spricht nur, ohne Ende. Er springt gedanklich von Ast zu Ast. Erzählt alles! Alles? Auch da bin ich mir nicht sicher. Wer viel redet kann auch besser im Wortschwall das verstecken, worüber er nicht reden will. Ich weiß nicht, was sein Thema ist. Der Schwall der Worte steht fast wie eine Mauer vor ihm. Mir dröhnt der Kopf, wenn er bei mir ist. Manchmal ist mir danach laut zu werden, als könnte ich dann besser zu ihm durchdringen. 

Hilflos fühle ich mich bei beiden.

Kündet allen in der Not: Fasset Mut und habt Vertrauen!

Wie denn, wenn ich ständig das Gefühl habe, nicht verstehen zu können und nicht verstanden zu werden?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s